Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wurzeralm - Brunnsteinersee am Teichlboden

Spital am Pyhrn, Oberösterreich, Österreich
GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4582 Spital am Pyhrn
Zielort: 4582 Spital am Pyhrn

Dauer: 0h 37m
Länge: 2,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 68m
Höhenmeter (abwärts): 42m

niedrigster Punkt: 1.363m
höchster Punkt: 1.436m
Schwierigkeit: sehr leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Schotter

powered by TOURDATA

Wandern Sie auf der Wurzeralm von der Standseilbahn Bergstation zum Brunnsteinersee.

Ein sensationeller Fund in Rameschhöhle unterhalb des Warscheneckgipfels bezeugt die Anwesenheit des Höhlenbären auf der Wurzeralm. Er hat in der letzten Warmzeit zwischen der Riss- und der Würmeiszeit (vor ca. 128 000 bis 117 000 Jahren) und dann wieder in einer eisfreien Periode der letzten Eiszeit vor 64 000 bis 45 000 Jahren genug Nahrung – er ließ sich vor allem Pflanzen schmecken – gefunden.

Allerdings haben ihm die Neandertaler bereits nachgestellt; wie gefundene Hornsteinartefakte beweisen, müssen sie ebenfalls bis zur Rameschhöhle gekommen sein.

Weder hoch hinauf noch tief hinunter geht’s bei der Erkundung des Almbereichs, die wir bei der Bergstation der Standseilbahn beginnen.

Wir folgen dem Schild „Teichlboden- Rundwanderweg“, wandern auf dem breiten Weg vor der mächtigen Kulisse des Warschenecks zur Talstation des Frauenkarliftes, biegen dort rechts zum nahen Brunnsteinersee ab.

Das kleine, idyllisch unter den Felsen des Ramesch und der Roten Wand glitzernde Gewässer beherbergt Molche und vom Aussterben bedrohte Lurche. Es ist auch der Ursprung der Teichl, die sich von hier aus ihren verschlungenen Weg durch die Moore am Teichlboden sucht.

Dieses geschützte Biotop hat eine interessante Geschichte: Noch vor 7000 Jahren bestand hier ein größerer See, der langsam verlandete. Vor 5000 Jahren dürfte die gesamte Fläche bewaldet gewesen sein.

Der Mensch rodete den Wald, um offene Weideflächen zu gewinnen. Dabei geriet wahrscheinlich ein Teil des Filzmooses ins Rutschen, worauf sich ein oberes und ein unteres Moor bildeten.

Ausgangspunkt: Talstation der Wurzeralm- Standseilbahn südlich von Spital am Pyhrn, 807 m. Auffahrt zur Wurzeralm, 1427 m.
Zielpunkt: Wurzeralm Brunnsteinersee

Bergrestaurant Wurzeralm

Herzlich Willkommen im gemütlichen Bergrestaurant direkt beim Ausstieg der Standseilbahn auf 1400m. Busgruppen willkommen!

Wurzeralm im Sommer - Spital am Pyhrn

Mit der Standseilbahn in kürzester Zeit auf 1.400 m Seehöhe. Der Rundwanderweg "2 Millionen Jahre in 2 Stunden" führt um das größte Nieder- und Hochmoor im östlichen Kalkalpengebiet. Vorbei an vielfältigem Pflanzenreichtum gelangt man zum idyllischen Brunnsteiner-Bergsee. Mit der...

Erreichbarkeit / Anreise

Talstation der Wurzeralm Standseilbahn und Auffahrt zur Wurzeralm mit der Standseilbahn.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Kinderwagentauglich
  • Für Alleinreisende geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Alpenverein Linz

Alpenverein Linz

Hauptplatz 23/I, 4020 Linz

+43 732 773295
linz@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein.at/linz

Wurzeralm - Brunnsteinersee am Teichlboden
Pyhrn-Priel Tourismus GmbH
Stiftsplatz 7
4582 Spital am Pyhrn

+43 7563 249 - 99
+43 7563 249 - 20
spital@pyhrn-priel.net
www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at
http://www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4582 Spital am Pyhrn
Zielort: 4582 Spital am Pyhrn

Dauer: 0h 37m
Länge: 2,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 68m
Höhenmeter (abwärts): 42m

niedrigster Punkt: 1.363m
höchster Punkt: 1.436m
Schwierigkeit: sehr leicht
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Schotter

powered by TOURDATA