Und was machen wir heute?

In den Museen der Urlaubsregion Pyhrn-Priel kommen kleine Gäste in den Semesterferien ganz groß aus. Zwischen dem 8. und 13. Februar 2021 locken Sonderführungen, Quizrunden und tolle Überraschungen … 

Noch keine Pläne für die Semesterferien? Wie wär's dann mit einer Mount-Everest-Besteigung oder einer Reise zurück in längst vergangene Zeiten? Möglich wird all das – und noch ganz viel mehr –  im Alpineum Hinterstoder sowie im Museum "Zwischen Himmel und Erde – Gerline Kaltenbrunner und die Welt der 8.000er". Beide Häuser bieten während der schulfreien Zeit spannende Kinderprogramme für den wissbegierigen und abenteuerlustigen Nachwuchs.

Mit Wissen zum Gipfel:
Zu Besuch bei Gerlinde Kaltenbrunner in der Welt der 8000er
Wie denken und fühlen Extrembergsteiger? Was braucht es für eine Besteigung der höchsten Gipfel? Wie sieht die Welt von ganz weit oben aus? Die Antworten darauf finden junge Bergfexe im Museum "Zwischen Himmel und Erde – Gerlinde Kaltenbrunner und die Welt der 8.000er".  Auf den Spuren der ersten Frau, die alle 14 Achttausender ohne Flaschensauerstoff bestiegen hat und die in Spital am Pyhrn geboren wurde, lässt sich vor Ort die Faszination des Bergsteigens in extremen Höhen erleben.
Nicht nur für Kids ein Highlight: Der Erlebnisraum, wo bei einem simulierten Lawinenabgang im Himalaya die Erde wackelt und ein eiskalter Wind weht …
Ein eigens für Kinder verfasstes Quizheft wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Es führt zu verschiedenen Stationen, an denen es Fragen zu beantworten gilt. Belohnt wird so viel Engagement außerdem mit einer süßen Überraschung, die die jungen Gäste am Ausgang erhalten. 

Zwischen Himmel und Erde – Gerlinde Kaltenbrunner und die Welt der 8.000er
Stiftsplatz 1, 4582 Spital am Pyhrn, T 07563  249 | Mo, Fr, Sa von 14 bis 17 Uhr, Mi von 9 bis 12 Uhr | Familientarife: 11 bzw. 19 € ( für 1 bzw. 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder)

Von Flötzern, Firn und steilen Felsen:
Das Alpineum in Hinterstoder
Im preisgekrönten Alpineum in Hinterstoder erfahren die Besucher alles über die Vergangenheit des Stodertales – angefangen bei der lebensgefährlichen Arbeit der Holzknechte über die alpinistische Erschließungsgeschichte des Toten Gebirges bis hin zur Entwicklung des Skilaufs von seinen Anfängen bis zum Weltcup. Dabei lässt der moderne Museumsbau bereits von außen erahnen, dass hier kein verstaubtes „Heimatmuseum“ wartet. Stattdessen gilt es historische und aktuelle Videos zu bewundern, akustischen Effekten zu lauschen und im Skiabfahrts-Simulator den Geschwindigkeitsrausch während eines Abfahrtslaufes nachzuempfinden. Jede Menge interaktive Elemente also, die auch Kids begeistern und ihnen in kurzweiliger Manier die Vergangenheit der Region näherbringen. Damit die jungen Heimatkundler das Gelernte danach nicht wieder vergessen, gibt's ein Ortsmemory für zu Hause oder eine Trinkflasche für Erkundungstouren in der Umgebung als Dankeschön-Geschenk.  

Alpineum Hinterstoder
Nr. 361, 4573 Hinterstoder, T 07564  52 63
Mo, Fr, Sa von 14 bis 17 Uhr, Mi von 9 bis 12 Uhr
Familientarife: 10 € ( für 2 Erwachsene und 2 Kinder)

Download Pressebilder

Welt der 8000er

Welt der 8000er

Erstellungsdatum: 12.10.2020
Alpineum Hinterstoder

Alpineum Hinterstoder

Alpineum

Alpineum

Copyright: © Alpineum

Raum Kalkulierbares Risiko

Raum Kalkulierbares Risiko

Erstellungsdatum: 21.07.2015
Copyright: © TVB Pyhrn-Priel/Max Habich

Museumseingang & Kletterturm

Museumseingang & Kletterturm

Erstellungsdatum: 21.07.2015
Copyright: © TVB Pyhrn-Priel/Max Habich

Alpineum Hinterstoder

Alpineum Hinterstoder

Copyright: © Gemeinde Hinterstoder

Raum Aufstieg

Raum Aufstieg

Erstellungsdatum: 21.07.2015
Copyright: © TVB Pyhrn-Priel/Max Habich