OÖVV baut Regionalbus-Angebot in der Pyhrn-Priel Region weiter aus

  • Neue OÖVV Zu- und Abbringer-Busse für ÖBB-Urlaubs-Express von Wien nach Hinterstoder
  • Erweitertes Angebot auf der Linie 911 (Windischgarsten – Liezen)
  • Für Urlaubsgäste in der Pyhrn-Priel-Region gilt die „Pyhrn-Priel AktivCard“ auf den Linien 430, 431, 432, 435 und 911 automatisch als Fahrkarte

Rechtzeitig zu Ferienbeginn, am 11. Juli hat der OÖVV das Regionalbusangebot in der Pyhrn-Priel Region weiter ausgebaut. In enger Zusammenarbeit mit dem Verkehrsver-bund Steiermark wurde das Angebot auf der steirischen Linie 911 (Windischgarsten – Liezen) erweitert. Vor allem die zusätzlichen Busverbindungen an Samstagen sind für die Urlaubs- und Freizeit-Mobilität sehr wichtig. Die ÖBB bieten an Samstagen in der Sommer- und Winterhauptsaison eine spezielle Verbindung von Wien über Linz direkt in die Pyhrn-Priel Region - den „ÖBB Urlaubs-Express“ – an. Der OÖ Verkehrsverbund er-gänzt seit 11. Juli das Angebot mit einem passenden Ab- und Zubringerbus auf der Linie 431.

Für dieses stark erweiterte Öffi-Angebot auf den Linien 430, 431, 432, 435 und 911 gel-ten die „Pyhrn-Priel AktivCard“ und „AktivKidsCard“ für Urlaubsgäste automatisch als Fahrkarte.

Seit vielen Jahren arbeiten der OÖ Verkehrsbund und der Tourismusverband Pyhrn-Priel sehr intensiv zusammen, um jedes Jahr mehr Menschen davon zu überzeugen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anstatt des eigenen Autos in die beliebte Urlaubs- und Ausflugsregion zu kommen. Rechtzeitig zu Ferienbeginn, am 11. Juli hat der OÖVV das bereits sehr gute Öffi-Angebot in der Region nun weiter verbessert.

In enger Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverbund Steiermark wurde das Angebot auf der steirischen Linie 911 (Windischgarsten – Liezen) stark ausgeweitet. Seit 11. Juli steht den Fahrgästen nun an Werktagen von Montag bis Freitag ein einheitlicheres und leicht ausgebautes Angebot zur Verfügung. Zudem hat der Verkehrsverbund Steiermark neue Umsteigemöglichkeiten am Bahnhof Liezen von/zu den Zügen der ÖBB geschaffen. Um den Umstieg auf die Öffis vor allem für die Fahrgäste in ihrem Urlaub oder bei ihrem Ausflug in der beliebten Re-gion noch schmackhafter zu machen, gibt es nun ein deutlich besseres Angebot an Samsta-gen (Werktag). Statt bisher zwei Verbindungen von Windischgarsten nach Liezen, gibt es seit 11. Juli nun vier je Fahrtrichtung. Die beiden Verkehrsverbünde teilen sich die Finanzierung der Linie 911 entsprechend der Fahrtstrecke in den beiden Bundesländern auf.

Zusätzlich zur Angebotsverbesserung auf der Linie 911 gibt seit 11. Juli auch auf der OÖVV Linie 431 neue Verbindungen. Die ÖBB bieten an Samstagen in der Sommer- und Winter-hauptsaison eine spezielle Verbindung von Wien über Linz direkt in die Pyhrn-Priel Region - den „ÖBB Urlaubs-Express“ – an. Der OÖ Verkehrsverbund ergänzt das Angebot mit einem passenden Ab- und Zubringerbus auf der Linie 431.

„ÖBB Urlaubs-Express“:
Hinfahrt
10:04 Linz
10:56 Hinterstoder Bhf

Rückfahrt
16:51 Hinterstoder Bhf
17:57 Linz Hbf

 

Abbringerbus Linie 431:

Zug-Ankunft - 10:56
Hinterstoder Bahnhof (Vorplatz) - 11:03
Hinterstoder Freizeitpark - 11:20
Hinterstoder Gemeindehaus - 11:21
Hinterstoder Schiederweiher - 11:23

Zubringerbus Linie 431:

Hinterstoder Schiederweiher - 16:20
Busank. aus Ri. Baumschlagerreith - 16:19
Hinterstoder Gemeindehaus - 16:22
Hinterstoder Freizeitpark - 16:23
Hinterstoder Bahnhof (Vorplatz) - 16:40
Zugabfahrt nach Linz/Donau (140) - 16:51

 

Durch die gute Abstimmung von Bahn- und Busangebot können Wanderer und Sommertouris-ten umweltfreundlich und ohne Stress und Parkplatzsuche an- und abreisen und die faszinierende Natur- und Bergwelt der Urlaubsregion Pyhrn-Priel entspannt genießen.

„Ein gutes öffentliches Verkehrsangebot ist der wichtigste Grund, warum Menschen vom Auto auf die Öffis umsteigen. Im Rahmen unserer Mobilitätsinitiative MOBIL ANS ZIEL bauen wir den Öffentlichen Verkehr qualitativ und quantitativ intensiv aus, um Jahr für Jahr mehr Men-schen davon zu überzeugen, immer öfter nachhaltig und umweltfreundlich mobil zu sein“, zeigt sich Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner erfreut von den Verbesserungen in der Pyhrn-Priel Region.

Für Nächtigungsgäste der Urlaubsregion Pyhrn-Priel ist das stark erweiterte Öffi-Angebot so-gar komplett kostenlos und somit noch interessanter. Durch eine Kooperation zwischen dem Tourismusverband Pyhrn-Priel und dem OÖ Verkehrsverbund gilt für Urlaubsgäste die „Pyhrn-Priel AktivCard“ und „AktivKidsCard“ auf den Linien 430, 431, 432, 435 und 911 automatisch als Fahrkarte. Einfach einsteigen, „Pyhrn-Priel AktivCard“ vorweisen und kostenlos zu den Highlights in der Region fahren.

„Uns ist die enge Zusammenarbeit mit dem Tourismus in Oberösterreich sehr wichtig, da wir die Nutzung des Öffentlichen Verkehrs auch im Freizeit- und Urlaubsverkehr stark ausbauen wollen“, freut sich Herbert Kubasta, Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft über die Kooperation und ergänzt: „die schönen Urlaubsregionen in unserem Bundesland sol-len künftig noch einfacher und umweltfreundlich mit den Öffis ohne Stau und Parkplatzsuche erreichbar sein“.

Ein Ausflug in die Pyhrn-Priel-Region lohnt sich nicht nur zum Wandern im Sommer, sondern auch zum Schifahren, Langlaufen, Schlittenfahren oder Schitourengehen im Winter: Wer mit Wintersportausrüstung in den OÖVV Skibus steigt, fährt gratis auf der gesamten Strecke der Linien 431 und 432. Gültig mit kostenlosem Skibus-Ticket in Kombination mit Wintersportausrüstung in der Wintersaison während der Betriebszeiten der Seilbahnen.

Kontakt:
Klaus Wimmer, BSc. MBA
Bereichsleitung Marketing & Kommunikation
Pressesprecher
OÖ Verkehrsverbund-Organisations GmbH Nfg. & Co KG
Volksgartenstraße 23
4020 Linz
Telefon: +43 732 66 10 10-190
Mobil:  +43 664 452 89 23
presse@ooevg.at
www.ooevv.at

Download Pressebilder

Wandern in Pyhrn-Priel - uppermoments

Wandern in Pyhrn-Priel - uppermoments

Erstellungsdatum: 07.03.2019
Copyright: © OÖ Tourismus GmbH/Hinterramskogler