Medienservice
Pressetexte Pyhrn-Priel

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

/ Geräuschlos über Berg und Tal

Geräuschlos über Berg und Tal

Das war die 1. E-Rallye Pyhrn-Priel

Am 8. September 2012 sorgte eine „leise Veranstaltung“ für große Begeisterung. Die 1. E-Rallye Pyhrn-Priel, eine Ausfahrt mit E-Autos und umfangreichem Rahmenprogramm zum Thema E-Mobility, überzeugte Teilnehmer wie Zuschauer.

Den Startschuss für die erstmalig ausgetragene E-Rallye Pyhrn-Priel gab DI Björn Kirchner, Leiter des Kalkwerk Steyrling. Von dort ging die gemeinsame Fahrt über das Stodertal nach Windischgarsten. Neben dem 2012 Fisker Karma mit Startnummer 1,  der neuesten elektrisch angetriebenen Luxuslimousine aus dem Haus des kalifornischen Autoherstellers Fisker Automotive, waren viele weitere Glanzstücke mit von der Partie. So unter anderem auch das „Auto des Jahres 2011“, der Nissan Leaf – für die Rallye zur Verfügung gestellt von Auto Bamminger, pilotiert von Radprofi „Racearoundaustria“ Michael Sieghartsleitner.

Um 15:00 Uhr präsentierten sich die 26 teilnehmenden Autos – neben E-Bikes, E-Scooter, Segways und Modellautos - am Hauptplatz in Windischgarsten. Dank der Firma MEHLER Elektrotechnik, die für die Veranstaltung mobile Stromzapfsäulen zur Verfügung stellte, konnten die teilnehmenden Fahrzeuge aufgeladen und emissionsfrei die Heimreise bzw. Weiterfahrt zum Slalom-Parcours in Spital am Pyhrn antreten.

Der Tourismusverband Pyhrn-Priel, der Verein Energieautarke Region und Rallye-Ass  Sigi Schwarz setzten mit dieser Veranstaltung ein Statement für den sinnvollen Umgang mit Energieressourcen. Unterstützt wurde die Organisation der E-Rallye seitens Energie AG. Ein großes Dankeschön ergeht an alle Sponsoren, Teilnehmer, Aussteller und Helfer, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben!